Aktion „Lesestart“ in München


Logo der Münchner StadtbibliothekenVor kurzem hatte ich bereits über die Aktion „Lesestart“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen berichtet. In München findet heute in der Stadtbibliothek Am Gasteig der bayerische Auftakt der zweiten Phase der Aktion statt. Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren bekommen dort heute ein Leseset mit einem Bilderbuch und Informationsmaterial für Eltern geschenkt. Die Münchner Stadtbibliothek ergänzt das Leseset mit eigenen Tipps zum mehrsprachigen Vorlesen und einem Malbuch, das zum Vorlesen und Weitermalen inspiriert. Ein Besuch der Bibliothek lohnt sich heute also auf jeden Fall.

Neben der Abgabe der Lesesets finden heute am Gasteig eine Reihe von Veranstaltungen für Kinder ab 3 Jahren statt und die Eltern erhalten Informationsmöglichkeiten zum Thema Leseförderung. Darüber hinaus lädt die Münchner Stadtbibliothek schon heute ein zu einem kostenlosen Aktionsprogramm im Januar, das sich an Eltern, Tageseltern und Kindertagesstätten richtet und ganz unter dem Thema der Leseförderung steht.

 

„Lesestart“ – eine tolle Aktion zur Leseförderung


Logo der Aktion "Lesestart"

© BMBF /Stiftung Lesen

Kinder, die mit Büchern aufwachsen, lernen besser lesen. Wer gut lesen kann, hat bessere Bildungschancen von Anfang an. Deshalb setzt das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit seiner Aktion „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ schon sehr frühzeitig an. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Lesen werden Eltern angesprochen, wenn deren Kinder ein, drei und sechs Jahre alt werden. Im Zeitraum von 2011 bis 2019 wurden und werden jedes Jahr Lesestart-Pakete an Kinder im entsprechenden Alter verschenkt. Die Eltern erhalten zusätzliche Informationen zum Vorlesen und gemeinsamen Lesen und allgemein zu Sprach- und Leseförderung. Weiterlesen