Tools zum Gestalten von Word Clouds – Teil 4: ImageChef


Word Clouds finden immer häufiger Verwendung – vor allem in Blogs und Sozialen Netzwerken. So wie ihre Verbreitung stetig zunimmt, lassen sich im Netz auch stetig mehr Tools finden, mit deren Hilfe die Wortwolken erstellt werden können. Im Funktionsumfang und der Qualität der Ergebnisse unterscheiden sich die Tools allerdings sehr stark. Bislang habe ich im Rahmen dieser Artikelreihe in Teil 1 das Tool Word it Out, im Teil 2 Wordle und in Teil 3 Tagul vorgestellt. Ein weiteres Tool findet sich im Rahmen der Angebote von ImageChef und nennt sich Wortmosaik. Weiterlesen

Advertisements

Wenn Reporter heute über biblische Ereignisse berichten würden …


Bei Vorleser.net bin ich auf ein paar interessante Aufnahmen – kostenlose mp3s – gestoßen, die ich hier unbedingt einmal vorstellen möchte. Was wäre, wenn es zu biblischen Zeiten Medien und Berichterstattung wie heute gegeben hätte? Wie hätten Radioreporter über die biblischen Ereignisse berichtet? Radio Tyrus war ein Projekt , das von 1973 bis 2003 von einer Gruppe Journalisten um Manfred Voegele für den SFB, später RBB, produziert wurde. Die Journalisten betrachteten die biblischen Geschichten wie heutige Ereignisse: Sie recherchierten Hintergründe und berichteten darüber. Das Ergebnis waren mehrstündige Radiosendungen, die einen mitten hineinbringen in die plötzlich sehr gegenwärtigen Bibelgeschichten. Die Sendungen zur Jakob und Esau, zur Geburt Jesu, zum Wirken und Tod von Johannes dem Täufer, zu den Wundern Jesu und zu Jesu Leiden und Sterben sind als CDs unter anderem im rbb-Shop erhältlich. Bei Vorleser.net finden sich einige Auszüge aus der Doppel-CD zur Weihnachtsgeschichte als kostenloser mp3-Download. Wirklich sehr empfehlenswert!

Abenteuer im Freibad


Maria freut sich auf jeden Freitag Nachmittag. Jeden Freitag Nachmittag besucht sie nämlich ihre Oma. Und mit Oma kann man ganz viele tolle Dinge erleben. Oma geht mit Maria in den Zoo oder macht mit ihr ein Picknick. Manchmal gehen die beiden schwimmen und ab und zu gibt es sogar einen Ausflug zum Ponyhof.

Heute ist es endlich mal wieder richtig sonnig und heiß. „Auf ins Freibad!“, ruft Oma, kaum dass Maria zur Tür hereinkommt. „Ich habe die Badesachen schon zusammengepackt.“ Maria kann ziemlich gut schwimmen. Schwimmflügel braucht sie schon lange nicht mehr. Oma nennt sie immer „Wasserratte“. Bis zum Freibad ist es gar nicht so weit. Deshalb fahren die beiden mit dem Rad. Da kann man die Sonne genießen und sich den Wind um die Nase wehen lassen.

Oma geht im Sommer sehr oft ins Freibad. Deshalb hat sie auch eine der großen Holzkabinen gemietet. Dort drin kann man sich umziehen und alles verstauen, was man beim Schwimmen nicht braucht. Außerdem hebt Oma da drin zwei bequeme Liegen und einen Sonnenschirm auf. Da kann man sich, wenn es besonders heiß ist, selbst etwas Schatten machen. Weiterlesen

Qual der Wahl – Wenn die Auswahl an weiterführenden Schulen zu groß wird


Auf Elternratgeber.info gibt’s einen interessanten Artikel zum Thema „Weiterführende Schulen“.

 

Blogger schenken Lesefreude – Teil 2


Logo von "Blogger schenken Lesefreude"Der 23. April, der Welttag des Buches, rückt langsam näher, die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ kommt so richtig auf Touren. 768 Anmeldungen sind bis zum heutigen Tag eingegangen, 1010 – also eine mehr als im letzten Jahr – ist das Ziel der Initiatorinnen der Aktion.

Da ich nicht nur gerne Bücher schreibe, sondern sie auch gerne lese, habe ich mich mal umgesehen, was so alles verlost wird. Dabei bin ich auch viel Interessantes und auch so manch Kurioses gestoßen.

Interessant ist, wer sich so unter die Blogger gemischt hat. Da finden sich nämlich auch der Mira Taschenbuch Verlag, der via reise verlag, der Acabus Verlag, Schott Music und der Mixtvision Verlag, die Bücher verlosen, aber auch  die Stadtbibliothek Bergheim und die Stadtbibliothek Hattingen. Weiterlesen

Andreas Venzke: Gutenberg und das Geheimnis der Schwarzen Kunst


Eine wirklich gute, aussagekräftige Rezension zu einem tollen Buch!

Von gefräßigen Miniaturdrachen zu fliegenden Edelsteinen


Weiße Baumnymphe

Weiße Baumnymphe

Von Dezember bis März locken die Gewächshäuser im Botanischen Garten in München alljährlich mit einer ganz besonderes Ausstellung: Im Wasserpflanzenhaus schlüpfen aus unzähligen Puppen herrliche tropische Schmetterlinge, die frei im Gewächshaus herumfliegen können.

Die fliegenden Edelsteine werden auf Schmetterlingsfarmen in Costa Rica, Surinam und Malaysia gezüchtet, mit denen der Botanische Garten schon seit über 10 Jahren zusammenarbeitet, und als Puppen verschickt. Im Ausstellungsgewächshaus schlüpfen die Falter dann meist binnen weniger Tage.Mehr als 50 verschiedene Schmetterlingsarten gibt es während der Ausstellungszeit zu sehen.

Weiterlesen

„Grabt Opa aus!“ – ein Trottel und die Auftragskiller…


booksandmore81

tk Tatjana Kruse: Grabt Opa aus!

Der Untertitel lautet zwar „Ein rabenschwarzer Alpenkrimi“ – aber hartgesottene Krimiliebhaber wird Tatjana Kruse wohl eher nicht anziehen.

Wen sie mit ihrem Buch stattdessen anzieht?

Liebhaber von lustigen Handlungen, chaotischen Charakteren und viel Humor.

Oft greift man sich beim Lesen lachend an den Kopf mit dem Gedanken: Das kann dem doch nicht auch noch passieren…

Aber zurück zum Anfang:

„Sein Leben als Leiche begann an einem Spätnachmittag im Herbst, ohne dass er es merkte.“ (S. 5)

So beginnt die Geschichte.

Allerdings ist das dann auch schon wieder vorgegriffen.

Darf ich vorstellen: Alfie. Die Hauptperson.

Allerdings ist Alfie nicht so eine schimmernde, starke und männliche Hauptperson – kein Ermittlertyp oder so. Alfie ist …. eben Alfie.

Dünn – um nicht zu sagen schmächtig, jungenhaft wirkend (obwohl schon altersmäßig definitiv ein Mann) und zu allem Übel… trottelig und vom Pech verfolgt.

Also eigentlich das komplette Gegenteil…

Ursprünglichen Post anzeigen 493 weitere Wörter

Tools zum Gestalten von Word Clouds – Teil 3: Tagul


In den letzten Artikeln dieser Serie hatte ich die Tools Word It Out und Wordle vorgestellt. Nun möchte ich mich dem Tool Tagul zuwenden, das ich vor einiger Zeit schon einmal ganz kurz vorgestellt hatte, als es darum ging, das eigene Profil als Word Cloud zu präsentieren. Auch bei dieser Word Cloud greife ich als Beispielmaterial wieder auf die Auflistung der 20 größten deutschen Buchverlage zurück.

Tagul ArbeitsoberflächeBei Tagul handelt es sich um ein kostenloses, englischsprachiges Programm. Um mit dem Tool zu arbeiten, ist eine kurze Registrierung notwendig. Abgefragt werden ein Username, E-Mail-Adresse und ein Passwort, alternativ kann man sich auch mit einem Account von Google, Facebook, Twitter, flickR, myOpenID oder einigen anderen Diensten anmelden. Nach der Anmeldung kann man sofort beginnen, die erste Word Cloud zu gestalten. Dabei ist die Arbeitsoberfläche übersichtlich gestaltet und zeigt auf einen Blick, was eingegeben werden kann/muss und welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt. Zu Beginn ist der Arbeitsbereich mit Beispielwörtern gefüllt, eine entsprechende Word Cloud wird angezeigt. Mit „Clear all“ können die Musterwörter gelöscht werden. Weiterlesen

Blogger schenken Lesefreude


Blogger schenken Lesefreude

“Blogger schenken Lesefreude” ist eine Gemeinschaftsaktion lesebegeisterter Blogger, die zum Welttag des Buches auf ihren Blogs Lieblings-Bücher verlosen. An dieser Aktion will ich mich zum Welttag des Buches am 23. April mit einer kleinen Buchverlosung beteiligen.

Zu gewinnen gibt es insgesamt fünf Bücher für Kinder und Jugendliche aus meiner eigenen Feder.

So funktioniert’s:

Die Teilnahme an der Verlosung ist ganz einfach. Da die Aktion Lesefreude bringen soll, gilt es hier auch eine kleine Aufgabe zum Lesen zu erfüllen: Einfach in der Zeit bis zum 30. April auf diesen Blogeintrag antworten und ein Lieblingsbuch empfehlen. Dabei in ein paar kurzen Sätzen angeben, was das Buch besonders lesenswert macht.

Zusätzlich zur Leseempfehlung bitte eine Mailadresse angeben, damit ich die Gewinner benachrichtigen kann. Die Bücher, die ich verlose, sind für unterschiedliche Altersstufen geeignet. Daher bitte noch anfügen, für welches Alters das Buch im Fall eines Gewinnes sein soll. Weiterlesen